Indische Laterne – Magische Stimmung


Indische Laterne

Indische Laterne – Werbung

Was macht eine indische Laterne aus?

Indische Lampen sind häufig aus Metall und ahmen Formen nach, die man z.B. von orientalischen Bauwerken kennt. Viele haben perforierte Lochmuster und farbige Glasscheiben durch die das Licht fällt und die Umgebung in eine magische Stimmung taucht.

Indische Laternen bringen traumhafte Lichteffekte und einen Hauch von Exotik in jeden Raum!

 

Indische Matallaterne

Die typischen perforierten Muster und die geschwungene Form, machen diese Metallaterne zu einem besonders exotischen Schmuckstück. Außen ist sie schwarz lackiert, innen ist sie kupferfarben.

Über ein Türchen kann eine Kerze eingesetzt werden. Durch die orientalischen Lochmuster im Metall ergeben sich im flackernden Kerzenschein schöne Lichtspiele und eine einzigartige Atmosphäre.

Maße: 40 x 20 cm (Höhe x Breite)

 

 

Indische Laterne mit blauem Glas

Eine weitere Laterne im indischen Stil. Diese ist mit nur 10cm Breite besonders schmal und lässt sich daher auch gut in schmalen Nischen oder auf Treppen nutzen, um Akzente zu setzen. Auf den Detailfotos hier* wird gezeigt, wie die Laterne sowohl stehend als auch hängend eingesetzt werden kann. Neben Blau gibt es die Lampe noch mit weiteren Glasfarben.

Abmessungen: 46x10x10cm (HxBxT)

 

 

 

Indischer Lampenschirm

Ganz anders als die Vorherigen kommt dieses Modell daher. Auch solche farbenfrohen Lampenschirme aus Stoff sind in Indien und in Nepal verbreitet. Sie können hängend mit oder ohne Lichtquelle angebracht werden.

Der zeltförmige Schirm aus Baumwolle ist ca. 75 cm hoch und wird von 4 Bügelringen in Form gehalten. Außen sind kleine Spiegelplätchen eingenäht, was im Sonnenlicht zu Lichtreflexen führen kann. Außerdem gibt es dreieckige Fähnchen mit kleinen Pompons, die im Freien im Wind wehen.

Dieser indische Lampenschirm ist in verschiedenen Farbkombinationen erhältlich.

Höhe: ca. 75 cm

 

 

Arabische, marokkanische, indische Laternen – Sehen die nicht alle gleich aus?

In der Tat ähnlen sich die Laternen im orientalische und arabischen Stil sehr in den Merkmalen. Deshalb lassen sich lassen sich indische, marokkanische und andere arbabische oder orientalische Laternen oft nicht so exakt unterscheiden und die Bezeichnungen werden oft synonym verwendet.

Wer also nach eine Lampe in diesem Stil möchte, kann auch nach diesen Bezeichnungen suchen. Bei der Auswahl entscheidet am Ende ohnehin der persönliche Geschmack.

 

Auch interessant:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*